Selbst-Führung in stürmischen Zeiten – die Hafenmetapher als Reflektionsinstrument

Selbst-Führung in stürmischen Zeiten – die Hafenmetapher als Reflektionsinstrument

Selbst-Führung in stürmischen Zeiten – die Hafenmetapher als Reflektionsinstrument
Selbstsicherung und Verankerung in stürmischen Zeiten. Mit der Hafenmetapher blicken wir im Workshop auf die emotionale Dynamik und deren Steuerung. Wir lassen uns inspirieren von der Bildsprache des Leuchtturms und des Ankers für (Selbst-)Reflexion, Handlungs- und Interventionsansätze. Wir stellen uns den Fragen:
• Wie gelingt es, in unsicheren Zeiten Orientierung zu geben und Sicherheit zu vermitteln?
• Was mindert die Angst und begünstigt die Kooperation?

Self-guidance in stormy times – the harbor metaphor as a reflection tool
Self-assurance and anchoring in stormy times. With the harbor metaphor, we look at the
emotional dynamics and their control in the workshop. We are inspired by the imagery of the
lighthouse and the anchor for (self-) reflection, action and intervention approaches. We ask the
questions:
• How is it possible to give orientation in uncertain times and to convey
• What reduces fear and favors cooperation?

Format: Workshop • Focus: Methods of NVR and NA