Neue Autorität in interkulturellen Kontexten

Keynote
Angela Eberding
21 Mai 2020
16:30-17:15
GERMAN (English translation)

Neue Autorität in interkulturellen Kontexten

Neue Autorität in interkulturellen Kontexten
Professionelle Kooperation mit patriarchalen Familiensystemen in einheimischen Beratungs- und Erziehungsinstitutionen
Aktuell versuchen populistische Politiker_innen und rechtsradikale Parteienpropaganda in unseren Heimaten an vielen Stellen Misstrauen und Furcht zu schüren zwischen Einheimischen und Zugewanderten. Für ein gewaltfreies Zusammenleben in allen Bereichen der Gesellschaft, auch in pädagogischen Institutionen, bedarf es stattdessen einer konstruktiven Auseinandersetzung mit unterschiedlichen kulturellen Werten.
Im Vortrag wird vorgestellt, wie hilfreich das Modell der Neuen Autorität in Beratungs- und Erziehungskontexten ist. Es bezieht sich auf Werte und Haltungen wie Gleichwertigkeit, Präsenz, Beziehung, Gewaltlosigkeit, Vernetzung, Autorisierung und Transparenz und ermöglicht damit, Bündnisse zu schließen mit Eltern in interkulturellen Kontexten. So kann dominanzorientierten Verhaltensweisen von Kindern und Jugendlichen aus diesen Familien gewaltlos entgegengetreten werden.

New Authority in intercultural contexts
Professional cooperation with patriarchal family systems in domestic counselling services and educational institutions
Currently, populist politicians and radical right party propaganda are aiming to provoke suspicion and fear in different aspects of life between native inhabitants and immigrants in our society. Living together nonviolently in all areas of society however, including in education, will require constructive dialogue in regard to our differing cultural values.
This lecture will show how helpful the model of New Authority is in the contexts of counselling and education. It is concerned with values and attitudes such as equality, presence, relationship, non-violence, networking, authorization and transparency. Therefore, it enables alliances with parents in intercultural contexts, which enable opposition to dominance-oriented behaviors of children and adolescents from these families.

Format: KEYNOTE • Language: GERMAN (English translation)