Aggression und Neue Autorität

Tobias von der Recke
14 Mai 2021
14:00-16:00
GERMAN

Aggression und Neue Autorität

Aggression und Neue Autorität
Die gewaltfreie Haltung ist gewissermaßen das Herz des Konzepts der Neuen Autorität. Mit dieser Haltung zu leben und zu arbeiten kann freilich auch eine Verführung sein, die Verführung zu glauben, dass die Aggressionen bei den anderen sind. Sitzen wir dieser Verführung auf, leisten wir unsererseits einen Beitrag zur Gewalt. Oder wie Friedrich Hacker es formuliert hat: „Der nur anderen gepredigte oder auferlegte völlige Gewaltverzicht kaschiert die eigene Aggression und bereitet Gewaltanwendung durch deren Rechtfertigung als Gegengewalt vor“ (Friedrich Hacker, 1971).
Über diese These möchte ich in diesem Workshop mit den TeilnehmerInnen ebenso nachdenken wie über die sich anschließende Frage: Wie gehen wir mit unseren Aggressionen um, wenn wir sie nicht einfach verleugnen wollen?

Format: Workshop • Focus: Conference Topics – Fear, Trust, Cooperation